Wolfshund - Wolfshund & Wolfshund Hunderassen

Wolfshund ist ein Informationsportal zu allen Wolfshund Hunderassen, wie dem Saarloos Wolfhund, Tschechoslowakischer Wolfshund, Tamaskan, Barsoi, Russischer Wolfshund, Irische Wolfshund und vielen mehr. Zudem finden Sie bei uns seriöse Wolfshund Züchter mit Wolfshund Welpen in Deutschland oder im Ausland. 

Faszinierend, wild und frei sind einige der Begriffe mit denen viele Menschen den Wolf beschreiben. Wir kennen ihn als Märchenfigur oder als wildes Raubtier aus Büchern und dem Zoo. Genau diese Wildheit, Anmut und Ursprünglichkeit sorgte dafür, ein ähnlichen Vierbeiner für den Menschen zu erschaffen. Gewünscht wurde eine Fellnase, die die positiven Eigenschaften des Haushundes mit denen des Wolfs vereint. So entstanden die ersten Wolfshunde. Doch die ersten Kreuzungen dieser Vierbeiner ähneln noch sehr dem ursprünglichen Wolf, so dass weitere Generationen dieser Tiere gekreuzt wurden. Mit der Zeit entwickelten sich daraus die wunderbaren unterschiedlichen Wolfshunde, wie der Saarloos Wolfshund und der Tschechoslowakischer Wolfshund, der auch Tschechischer Wolfshund genannt wird. Einige Vierbeiner erhielten sogar den Namen Wolfshund, weil sie zur Wolfsjagd eingesetzt worden sind, wie der Irische Wolfshund und Barsoi, die beide eigentlich zur Rasse der Windhunde gehören.

Junger Wolfshund

Um diese wundervollen Wolfshunde zu erschaffen, wurden wolfsähnliche Hunde wie Schäferhunde, Sibirische Huskies und Alaskische Malamute mit verschiedenen Wolfsarten, wie dem sibirischen Wolf, dem Karpatenwolf und dem Europäische Wolf oder auch Grauwolf gekreuzt. Durch die Einkreuzung mit einem Wolf, sollte zudem die Leistungen des Hundes bei der Ausdauer beim Laufen oder beim Nutzen der Sinnesorganen verbessert werden. Problem war dabei, das diese gewünschten Eigenschaften verbessert wurden, aber die ersten Kreuzungen so ungeduldig und scheu waren, das man Ihnen kaum etwas beibringen konnte, geschweige denn sie für irgendeine Arbeit wie zum Beispiel den Grenzschutz einsetzten konnte.

Heutzutage sind Wolfshunde als eigenständige Hunderasse anerkannt und werden in Deutschland nicht mehr mit Wölfen oder anderen Hunderassen gekreuzt. Mittlerweile gibt es sogar einige Wolfshund Züchter in Deutschland, die sich gewissenhaft nach den vorgeschriebenen Standards, züchten. Bei uns finden Sie demnächst Informationen wo man Wolfshund Welpen kaufen kann und eine Liste einzelner Tschechoslowakischer Wolfshund Züchter, Saarloos Wolfshund Züchter, Russische Wolfshund Züchter und Irischer Wolfshund Züchter.

Allgemein wurden alle Kreuzungen zum Zweck einen besseren Schäferhund erschaffen. Der Begriff "Wolfshund" wird von den meisten Befürwortern und Züchtern der Tiere bevorzugt, da er mittlerweile zu den Haushunden gehört. Andere Stellen bezeichnen die Tiere als Wolf-Hund-Hybride.

Wolfshund Hunderassen

Anerkannte Wolfshund Rassen vom FCI sind der tschechoslowakische Wolfhund, der Saarloos Wolfhund, der Barsoi und der Irische Wolfshund. Wobei der Irische Wolfshund und Barsoi - Russischer-Wolfshund nur den Namen Wolfshund tragen, obwohl Sie zur Hunderasse der Windhunde gehören. Neben den anerkannten Hunderassen gibt es noch ein paar Wolfshund-Hybride, die nicht anerkannt sind, die wir Ihnen hier aber trotzdem vorstellen werden.

Saarloos Wolfhund

Saarloos Wolfhound

Tschechischer Wolfshund

Tschechoslowakischer Wolfshund - Tschechischer Wolfshund

Der Saarloos Wolfshund geht auf die Bemühungen eines niederländischen Züchters im Jahr 1935 zurück. Durch diese Züchtung entstanden eine bessere Version des Deutschen Schäferhundes, die die positiven Eigenschaften von Wolf und Schäferhund vereinte. Heutzutage ist der Saarloos Hunde eine starke, imposante Hunderasse mit wolfsähnlichen Eigenschaften, wodurch er vorsichtig und zurückhaltend ist. Den Drang jemanden anzugreifen haben diese Wolfshybride vollständig abgelegt. Einige Saarloos Wolfshunde werden heutzutage sogar als Blindenhunde und als Rettungshunde ausgebildet. Mehr zum Saarloos Wolfhund erfahren Sie hier.

Tschechoslowakischer Wolfshund oder auch Tschechischer Wolfshund. In den 1950er Jahren wurde auch der tschechoslowakische Wolfshund geschaffen, um in den Ländern die heute als Slowakei und Tschechien bekannt sind, für die Grenzpatrouille zu arbeiten. Diese Tiere sind im Gegensatz zum Saarloos Wolfhund sehr mutig und eignen sich gut für Agilität, Gehorsam, als Such- und Rettungshunde, für die Polizeiarbeit, die Therapiearbeit und die Herdenhaltung, Sie werden sowohl in Europa als auch der USA eingesetzt. Weitere Informationen zum Tschechischer Wolfshund finden Sie hier.

Irischer Wolfshund

Irischer Wolfshund

Barsoi - Russische Wolfshund

Barsoi - Russischer Wolfshund

Der genau Ursprung des Irische Wolfshund oder Irish Wolfhound ist nicht bekannt. Trotz seines Names gehört er zur Gruppe der Windhunde. Seinen heutigen Namen erhielt er, weil er schon im Mittelalter speziell für die Jagd auf Wölfe gezüchtet wurden. Weitere Informationen zum Rasseportrait des Irischen Wolfshund.

Der große Barsoi gehört einer russischen Windhundrasse an, trotzdem ist er auch vielen als Russischer Wolfshund bekannt. Genau deshalb haben wir Ihn auch bei uns aufgenommen. Seinen Namen erhielt er, weil er schon im Mittelalter speziell für die Jagd auf Wölfe gezüchtet wurden. Mehr über den Barsoi erfahren Sie bie uns.

Nicht anerkannte Wolfshunde

Mittlerweile gibt es auch ein paar Wolfshunde die zu den nicht vom FCI-anerkannten Hunderassen gehören. Diese Vierbeiner sind der Lupo Italiano, der Perro Lobo Herreño Wolfshund und der Kunming-Wolfshund.

Tamaskan

Tamaskan Hündin

Lupo Italiano

Foto di Lupo Italiano

Der Tamaskan ist eine Wolfshund Rasse aus Finnland, die mit dem Ziel gezüchtet wird, der Wildform der Tierart Hund, also dem Wolf, so ähnlich wie möglich zu sehen, ohne dabei die positiven Eigenschaften eines Haushundes zu verlieren. Mehr zum Tamaskan erfahren Sie hier.

Der Lupo Italiano wurde 1966 durch die Kreuzung eines wilden Wolfes aus dem nördlichen Latium mit einem Deutschen Schäferhund geschaffen. Heute unterliegt diese Zucht den örtlichen Forstbehörden, die die Hunde aber nicht zum Verkauf freigeben dürfen. Mehr zum Lupo Italiano.

Perro Lobo Herreño Wolfshund

Der Perro Lobo Herreño Wolfdog entstand auf der Insel El Hierro, auf den Kanarischen Inseln. Obwohl sein Ursprung noch ungewiss ist, gab es im 15. Jahrhundert auf den Kanaren bereits wolfähnliche Hunde. Diese Art von Hund wird heutzutage als Hütehund bei den Hirten auf der Insel genutzt.

Kunming-Wolfshund
Der Kunming-Wolfshund, ist eine etablierte Rasse von Wolfshunden aus China. Heutzutage werden diese Fellnasen als Wachhunde und Arbeitshunde eingesetzt, wie zum Beispiel zum Aufspüren von Minen. In China werden aber auch viele dieser Kunning Hunde als Familienbegleiter gehalten.

Wolf-Hund-Hybride
Studien zeigen, das mehr als 13% aller untersuchten Wölfe eine nachweisbare Hunde-Herkunft und mehr als 10% der Hunde eine nachweisbare Wolfs-Abstammung haben. Besonders in Gebieten, in denen Großviehhunde auf traditionelle Weise gehalten werden, entstehen viele Wolf-Hund-Hybride.

Zum Seitenanfang